Sonntag, 31. Januar 2010

Quoten sinken leicht

Nachdem die Quoten in den letzten Wochen Hoffnung gaben, dürften sich die Verantwortlichen bei ProSieben in dieser Woche wieder Sorgen machen: Mit einer neuen Sendezeit um 13:20 Uhr, eine halbe Stunde früher als bisher, wurden die Folgen wieder einmal verschoben.
Die erste Folge "Der Veranda-Test" holte insgesamt 0,59 und in der Zielgruppe 0,54 Millionen Zuschauer anziehen. Das entpricht  4,9 und 10 Prozent Marktanteil.
"Die Murtaugh-Liste" konnte danach Zuschauer hinzugewinnen: Bei allen Zuschauern holte die Folge 0,65 Millionen Zuschauer, der Marktanteil blieb gleich. Von den 14-49-Jährigen waren 0,58 Millionen dabei (10,2% Markanteil).
ProSieben hat am Samstag zwei Folgen vertauscht und nach "Der Veranda-Test" anstatt der eigentlichen 18. Folge "Old King Clancy" die 19. Folge "Die Murtaugh-Liste" ausgestrahlt. Nächste Woche werden daher "Old King Clancy" (Folge 18) und "Mosbius Designs" (Folge 20) gezeigt.
Außerdem werden die Folgen wieder zu einer neuen Uhrzeit gezeigt, nämlich schon um 13:05 Uhr

Quelle: ProSieben Teletext

Samstag, 30. Januar 2010

Neuer Gaststar (Spoiler)

Jennifer Lopez wird in einer Gastrolle bei How I Met Your Mother zu sehen sein - Das berichtete "The Hollywood Reporter". Laut diesem soll ihre Figur Anita Appleby heißen und Autorin von Selbsthilfebüchern sein. Sie will Frauen helfen, Männer zu "Beziehungsmaschinen" zu machen.

Als Robin ihr von Barney erzählt, hat Anita ihre bisher größte Herausforderung gefunden.
Jennifer Lopez´ bisherige Versuche als Schauspielerin in diversen Kinofilmen waren bisher nicht sehr erfolgreich, wir sind jedoch gespannt sie zu sehen, und ob sie es schaffen wird, Barney zu bekehren.

Dienstag, 26. Januar 2010

Sechste Staffel für HIMYM!

Gerade erst haben Carter Bays und Craig Thomas einen Deal mit 20th Century Fox für ein neues Serienprojekt abgeschlossen: CBS hat How I Met Your Mother für eine sechste Staffel verlängert. Das hat die Produktionsfirma 20th Century Fox über Twitter verkündet.

Dies passierte recht früh, da Serien normalerweise erst später im Frühling verlängert werden. Doch auch bei zwei weiteren Montag-Comedies hat CBS sich schon entschieden: "The Big Bang Theory" wurde bereits letztes Jahr für zwei weitere Staffeln verlängert und "Two And A Half Men" wurden in der sechsten Staffel drei weitere zugesichert. Nur bei "Accidentally On Purpose" wurde noch keine Entscheidung getroffen. Die Serie läuft erst in der ersten Staffel und war bisher nicht sonderlich erfolgreich.

Wir gratulieren den Serienschöpfern, Porduzenten, Schauspielern und anderen Mitwirkenden der Serie und wünschen ihnen noch viele weitere Staffeln!

Neue Serie von Carter Bays und Craig Thomas

Die Serienschöpfer von How I Met Your Mother Carter Bays und Craig Thomas haben einen Vertrag mit 20th Century Fox für eine neue Comedyserie unterschrieben. Es ist die erste Serie seit HIMYM, das inzwischen 101 Episoden und fünfeinhalb Jahre alt ist.

Die Projekt wurde vorerst für drei Jahre bestimmt und wird im Juni starten, jedoch werden die beiden weiterhin bei HIMYM mitwirken. Das noch namenslose Projekt wird von Kourtney Kang und Joe Kelly mitentwickelt werden, die ebenfalls für HIMYM tätig sind.

Die Serie soll in Pittsburg spielen und sich um ein Paar und ihre Freunde drehen. Während es in HIMYM um Leute in den späten 20ern und frühen 30ern geht, wird die neue Serie sich um das nächste Kapitel des Erwachsenseins drehen.

Quelle: The Hollywood Reporter

Sonntag, 24. Januar 2010

Gute Quoten für HIMYM

Bisher schien sich die Ausstrahlung der vierten How I Met Your Mother-Staffel für ProSieben nicht wirklich zu lohnen. Man holte stets unterdurchschnittliche Quoten, bis letzte Woche Werte erzielt wurden, die fast auf Senderschnitt lagen.
Auch diese Woche konnte man sich über solide Werte freuen: Die erste Folge "Die Stinsons" lockte 0,69 und 5,9% Markanteil an. Von ihnen waren 0,61 Millionen 14-49-Jährige (11,8%).
Danach kamen zu "Hosenlos" sogar noch Zuschauer dazu, jedoch verschlechterten sich die Marktanteile wegen der späteren Uhrzeit. Insgesamt 0,72 Millionen reichten nur für 5,9% Marktanteil. In der Zielgruppe blieben die 0,61 Millionen erhalten, jedoch lag der Marktanteil nur noch bei 10,9%.
Somit lag zumindest die erste Folge ungefähr auf Senderschnitt.

Quelle: ProSieben Teletext


Dienstag, 19. Januar 2010

Über 10 Millionen

Am Montagabend holte How I Met Your Mother mit der 101. Episode ungewöhnlich gute Quoten:
Mit 10,52 Millionen holte die Folge "Jenkins" so gute Quoten wie schon lange nicht mehr. Erst zum zweiten Mal durchbrach die Serie in dieser Staffel die 10-Millionen-Marke.
Zum letzten Mal holte HIMYM mit der 15. Folge der vierten Staffel Mit "The Stinsons" bessere Werte und zog 11,08 Millionen Zuschauer an.
Auch die sonst schwache Serie "Accidentally On Purpose" holte mit 10,32 Millionen überraschende Werte.
Danach erzielten "Two And A Half Men" und "The Big Bang Theory" mit 16,20 und 14,99 Millionen wie gewohnt sehr gute Quoten.

Montag, 18. Januar 2010

Jenkins

Heute Abend sendet CBS die 13. Folge der 5. How I Met Your Mother-Staffel "Jenkins":

Marshall steckt in einer Zwickmühle, als er eine neue, heiße Mitarbeiterin bekomt und sie ihn küsst. Er beichtet es Lily, doch sie glaubt ihm kein Wort...

Sonntag, 17. Januar 2010

Leichter Quotenanstieg

Nachdem die How I Met Your Mother-Quoten bisher meist miserabel waren und um die 8% in der Zielgruppe lagen, lief es am Samstag etwas besser: Die erste Folge "Drei Tage Schnee" holte insgesamt 0,66 und in der Zielgruppe 0,57 Millionen Zuschauer. Dies entsprach 5,3 und 10,4% Marktanteil.
"Die Tänzerhüfte" von Marshall konnte im Anschluss sogar noch Zuschauer dazugewinnen. Insgesamt gab es 0,72 Millionen (5,5% MA) und in der Zielgruppe 0,62 Millionen und 11,1%  Zuschauer.
Damit lagen die Werte zwar noch unter Senderschnitt, jedoch besteht Hoffnung auf eine Besserung in den nächsten Wochen.

Quelle: ProSieben Teletext

Donnerstag, 14. Januar 2010

Die Mutter (SPOILER)

Vorsicht!
Der folgende Text enthält genaue Informationen über den Verlauf der in den USA gesendeten 100. Episode und der Identität der Mutter!
Um den Text zu lesen Strg + A drücken oder manuell markieren.

Als Ted auf seinem Date mit Cindy ist, hat er keine Ahnung, dass ihre Mitbewohnerin seine zukünftige Frau ist. Das macht Ted ohne Zweifel klar und nach 100 großartigen Folgen ist damit die wohl größte Frage der Serie gelöst.


Trotzdem wird es wohl lange dauern, bis er sie wirklich trifft und deshalb wird uns die Serie wohl noch lange erhalten bleiben.


Auf seinem Date erzählt Cindy von ihrer Mitbewohnerin und das sie diese nicht sonderlich mag, weil alle Männer die sie sehen sich sofort in sie verlieben. Doch Ted verspricht, das es bei ihm nie passieren wird (Ooops!). Jedoch können die beiden keine Beziehung führen, denn obwohl Ted sie nicht unterrichtet, könnte Cindy ihren Studienplatz und Ted seine Lehrstelle verlieren.


Doch später wird Ted klar, dass er es riskieren will und geht durch strömenden Regen mit dem gelben Regenschirm(!) zu ihr, um auch Cindy davon zu überzeugen. Er will ihr zeigen, dass sie viel gemeinsam haben und zeigt ihr Sachen in ihrem Zimmer, die ihm unglaublich gefallen: Das Album "Who Will Cut Our Hair When We're Gone?" von "The Unicorns", doch Cindy hat es von ihrer Mitbewohnerin ausgeliehen. Das Buch "World's End" von "T. Coraghessan Boyle", ein Geburtstaggeschenk ihrer Mitbewohnerin. Und schließlich ein Bass, dass ihrer Mitbewohnerin gehört, die in einer Band spielt.


Wütend wirft Cindy Ted raus und im Wohnzimmer sieht er kurz den Fuß von Cindys Mitbewohnerin, als sie aus der Dusche kommt und in ihr Zimmer geht. Zerstreut vergisst Ted den gelben Regenschirm. Und das ist die Geschichte, wie Teds zukünftige Frau ihren Regenschirm zurückbekommt, denn er vor langer Zeit nach einer Party des St. Patrick's Day mitgenommen hat.


Dienstag, 12. Januar 2010

Gute Quoten für Jubiläumsfolge

Am Montagabend lief bei CBS die 100ste How I Met Your Mother-Episode "Girls Versus Suits".

Die außergewöhnliche Folge zog mit Infos über die Mutter und Barneys Gesangseinlage 9,82 Millionen Amerikaner an. Damit gab es die nach "Last Cigarette Ever" zweithöchste Reichweite der Staffel.

Die Verantwortlichen können mit den Werten zwar sehr zufrieden sein, hätten sich nach der vor allem im Internet betriebenen Werbung jedoch vielleicht etwas mehr erhofft, zumal "Two and a Half Men" eine Stunde später hervorragende 17,30 Millionen Zuschauer hatte.

Sonntag, 10. Januar 2010

Die 100ste Folge "Girls Versus Suits"!!!

Am Montagabend zeigt CBS die seit langem erwartete 100ste! Folge von How I Met Your Mother

In "Girls Versus Suits" lernt Ted Cindy (Rachel Bilson), eine Studentin in seinem Alter kennen. Barney will eine Frau aufreißen, doch sie hasst Männer in Anzügen und Barney weiß nicht, ob er sich für die Frau oder seine Anzüge entscheiden soll.
Aus diesem Konflikt heraus fängt Barney an zu singen.



Die Serienschöpfer Carter Bays und Craig Thomas verrieten, dass Ted der Mutter in dieser Folge so nah wie nie zuvor kommt. Außerdem gibt es während dem Lied viele Details im Hintergrund, die man erst nach mehrmaligem Ansehen alle erkennt.

CBS hat bei YouTube einige Videos über die Folge hoch geladen

Ein Ausblick auf den Song (Am Anfang trägt Barney ein T-Shirt, auf dem "DIE NEUE WOHNUNG" steht):



Ein Making Of-Video von der Songaufnahme...



...und eins vom Dreh



It's gonna be LEGEN... Wait For It... DARY!!!

Keine Quotenbesserung

Die am Samstag gezeigten Episoden von How I Met Your Mother holten wie gewohnt katastrophale Quoten.
Nur 0,54 Millionen (3,6% MA) kamen in die richtige Stimmung für die Weihnachtsepisode "Im Exil" In der Zielgruppe waren ebenfalls schwache 0,48 Millionen (7,7%) dabei.
Danach ging es ein weing nach oben: Teds "Sex mit der Ex" zog 0,57 Millionen insgesamt und 0,52 Millionen von den 14-49-Jährigen. Dies entspricht 3,7 beziehungsweise 8,2% Marktanteil.

Quelle: ProSieben Teletext

Donnerstag, 7. Januar 2010

Alyson Hannigan beliebteste Comedy-Darstellerin

Am Mittwochabend wurden in Los Angeles die People's Choice Awards 2010 verliehen. Moderiert wurde von Musikerin und Schauspielerin Queen Latifah.

How I Met Your Mother war dreimal nominiert, jedoch bekam die Serie nur einen Preis:
Alyson Hannigan (Lily) wurde mit dem Preis als beste Comedy-Darsteller ausgezeichnet.
Neil Patrick Harris wurde allerdings als bester Comedy-Darsteller von Steve Carell (The Office) geschlagen.
Ebenfalls als beste Comedy-Serie ging How I Met Your Mother leer aus und wurde von The Big Bang Theory geschlagen.

Wir gratulieren Alyson Hannigan für ihre Auszeichnung!

Sonntag, 3. Januar 2010

Früherer Uhrzeit, schlechtere Quoten

Dass How I Met Your Mother seit Samstag schon um 13:30 Uhr kommt, ist anscheinend kein kluger Schritt von ProSieben. Während die Quoten bei den letzten beiden Folgen nach langer Zeit wieder auf Senderschnitt lagen, sanken sie diese Woche wieder in den roten Bereich.
Die erste Folge "Der nackte Mann" hatte insgesamt nur 0,57 Millionen Zuschauer (4,8% MA) und 500 Tausend 14-49-Jährige, was 9% Marktanteil entsprach.
Mit "Weicheier" ging es anschließend noch weiter in den Keller: 0,53 insgesamt und 0,49 Millionen in der Zielgruppe brachten nur 4,3 und 8,5% Marktanteil.
Es bleibt die Hoffnung, dass der Quoteneinbruch nur an der neuen Uhrzeit lag und das die Quoten in den nächsten Wochen wieder steigen.

Quelle: ProSieben Teletext
Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.

wibiya widget

wibiya