Samstag, 18. Dezember 2010

Der Teufel wird Robins Vater (Spoiler)

Als wir in Staffel vier in der Folge "Happily Ever After" Robins Vater sahen, wurde dieser von Eric Braeden gespielt.

Am Mittwoch gab Neil Patrick Harris auf Twitter bekannt, dass Robins Vater zurückkehrt, jedoch nicht von Eric Braeden gespielt wird. Er schrieb, Eric Braeden sei ein Mistkerl (D-Bag), der einem Gastauftritt zugestimmt, jedoch am Dienstagabend mit der Begründung, dass die Rolle "nicht substanziell genug" sei, abgesagt hat. Am nächsten Tag fügte Neil hinzu, dass die Rolle nun an Ray Wise geht, einen fantastischen Schauspieler, der jede Rolle "substanziell" machen kann. Kurze Zeit später entschuldigte Neil sich für den Mistkerl-Kommentar und fügte hinzu, dass er Eric Braeden nicht persönlich kenne und nur die Serie verteidigen wollte.

Ray Wise, Robins neuer Vater, war in letzer Zeit vor allem in der Rolle des Teufels in der CW-Serie "Reaper" zu sehen.

Gastbesuch von Buffy und Angel (Spoiler)

Schon seit Beginn von How I Met Your Mother sind immer Schauspieler aus den Welten von Joss Whedon zu sehen.
Angefangen natürlich mit Alyson Hanningan, die sieben Jahre lang die Rolle der Willow Rosenberg in "Buffy The Vampire Slayer" spielte. Außerdem war ihr Ehemann Alexis Denisof, der als Wesley Windham-Pryce in Buffy und dessen Spin-Off-Serie Angel bekannt wurde in drei Folgen der ersten Staffel als Robins Co-Anchor bei Metro News One Sandy Rivers zu sehen. Desweiteren war seine Kollegin aus Angel Amy Acker im Finale der ersten Staffel als Barneys ehemalige Sexpartnerin Penelope zu sehen. In Staffel zwei waren gleich mehrere Whedon-Schauspieler zu Gast: In "Swarley" waren Tom Lenk (der mit Alyson in den letzten beiden Buffy-Staffeln zu sehen war) und Morena Baccarin (aus Firefly und dem dazugehörigen Film Serenity) zu sehen. Außerdem spielte Harry Groener, der in der dritten Buffy-Staffel den mysteriösen Bürgermeister verkörperte in "How Lily Stole Christmas" und der Staffel 5-Episode "Home Wreckers" den neuen Freund/Ehemann von Teds Mutter.

Jetzt wurde bekanntgegeben, dass Alexis Denisof in der ersten Episode des neuen Jahres am 3. Januar seine Gastrolle als Sandy Rivers wiederaufnimmt und Robin ihren neuen Job schwerer macht. Außerdem verkündete Alyson Hanningan bei Twitter, dass Danny Strong, der über die ganze Serie hinweg immer wieder in Buffy auftauchte in How I Met Your Mother auftritt. Er soll jemanden aus Marshalls Vergangenheit spielen.

Quelle: MyFanbase.de

Mittwoch, 15. Dezember 2010

Neuer Staffelrekord

Nachdem How I Met Your Mother bereits letzte Woche einen Staffelhöhepunkt erreichte, konnten die Werte diese Woche sogar noch überboten werden. Zum ersten Mal diese Staffel wurde mit 10,10 Millionen und zehn Prozent Marktanteil die Zehn-Millionen-Grenze durchbrochen.

Auch bei "Rules Of Engagement" lief es mit 10,08 Millionen und neun Prozent Marktanteil ungewöhnlich gut. "Two And A Half Men" sowie "Mike And Molly" holten gewohnt gute 14,39 Millionen (elf Prozent) und 12,49 Millionen (neun Prozent). Auch "Hawaii Five-0" konnte sich wieder etwas fangen und erzielte 11,13 Millionen und acht Prozent Marktanteil.

Quelle: Quotenmeter.de

Montag, 13. Dezember 2010

Preview: False Positive

Heute Abend sendet CBS die zwölfte Folge der sechsten How I Met Your Mother-Staffel.

False Positive:
Als Marshall und Lily unerwartete Nachrichten erhalten führt dies die Gruppe dazu, über ihr Leben nachzudenken. Währenddessen findet Robin einen neuen Job, Barney erkennt, wie viel Spaß es macht, an Weihnachten etwas zu geben und Ted bereitet sich darauf vor, Punchys Trauzeuge zu werden.

Mittwoch, 8. Dezember 2010

Staffelrekord für HIMYM

Nachdem die Zuschauerwerte von How I Met Your Mother diese Staffel bis auf eine Ausnahme unter neun Millionen lag, konnte diesen Montag  mit 9,40 Millionen und zehn Prozent Marktanteil ein neuer Staffelrekord aufgestellt werden.

Der Rest des Abends verlief jedoch weit unter den Erwartungen. "Rules Of Engagement" holte nur 8,83 Millionen und acht Prozent Marktanteil. Selbst das ansonsten starke "Two And A Half Men" erzielte mit im Verhältnis schwache 13,32 Millionen nur zehn Prozent Marktanteil. Die beiden Neustarts "Mike And Molly" und "Hawaii Five-0" erzielten mit 11,08 (Acht Prozent) und 10,30 Millionen (Sieben Prozent) Minusrekorde.

Quelle: Quotenmeter.de

Dienstag, 7. Dezember 2010

Review: The Mermaid Theory

Nachdem Ted sich mit Zoey angefreundet hat, befürchtet er, dass der Captain eifersüchtig ist und ihn umbringen will. Nach einer gemeinsamen Nacht auf hoher See wird ihm jedoch klar, dass die unsinnig ist.

Marshall will wegen Barneys Mermaid Theory vermeiden, Robin alleine zu treffen. Die Theorie besagt, dass eine Frau, die man bisher komplett unattraktiv findet, plötzlich heiß findet. Als Robin ihm auf die Schuhe kotzt, wird das jedoch gerade noch verhindert.

Lily und Barney streiten sich, obwohl Ted nicht mehr genau weiß, worum es geht. Deswegen verwechselt er viele Details und auch größere Dinge, bis ihm schließlich einfällt, dass dies erst einige Zeit später passierte, nämlich während Lilys Schwangerschaft, weshalb sie so emotional reagiert.

Für mich war die Folge zwar ziemlich gut, einige kleinere Details störten mich jedoch. Ich war etwas irritiert, dass Zoey plötzlich komplett zur Gruppe dazugehört. In der letzten Folge war ihr Verhältnis zur Gang noch nicht allzu vertraut und ich hätte es besser gefunden, wenn man sich hier etwas mehr Zeit genommen hätte.

Von den drei Storys fand ich die von Barney und Lily am besten, vor allem wie Ted immer wieder alles verwechselt. Für mich ist HIMYM am besten, wenn die Erzählweise vom Üblichen verändert wird, wie zum Beispiel in "Brunch" oder "Three Days Of Snow". Auch Marshalls und Robins Story fand ich lustig, vor allem die Szenen im Restaurant, wo die Situation sich nach und nach auflockert. Die schwächste Story war für mich die von Ted und dem Captain. Diesen Teil fand ich zwar auch lustig, Teds Angst schien mir aber etwas aus der Luft gegriffen und albern.


Legendäre Zitate:
Marshall: "You were just thinking of this dinner as really boring."
Robin "What? What? No, no, no no no! Marshall no, I, no. I just saw that board of specials and I thought: God you know what sucks? Being bored!"

Barney: "Mark my words Marshall. Some day you will find Iris so excruciatingly attractive you won't be able to look her directly in the boobs. Marshall, do you know how the myth of mermaids came to be?"
Marshall: "I'm sorry, myth?"


Awesome Moments:
- Marshall mit dem Captain-Plakat
- Ted, der Sachen aus Lilys und Barneys Geschichte verwechselt
- Marshall und Robins peinlicher Moment im Restaurant
- Robin im Kostüm
- Ted in Todesangst
- Barneys Mermaid Theory


The Re-Return:
Marshall und Robin freuen sich über kaltes Wetter. In "Little Minnesota" machte die Kälte den beiden nichts aus, da sie beide aus kälteren, nördlicheren Regionen stammen.
Als Barney(?) deprimiert ist, isst er einen Becher Eis. Dies hat er bereits in Baby Talk getan, nachdem er seine Herausforderung nicht erfüllen konnte.


Zukunft:
Als Ted über Lilys Schwangerschaft redet sagt er, dass er im falschen Jahr sei, und es erst später passiert ist.
Heißt später etwa im nächsten Jahr? Ansonsten hätte er wahrscheinlich etwas wie "einige Jahre später" gesagt. Da Marshall und Lily bereits versuchen ein Kind zu bekommen ist es meiner Meinung nach möglich, dass Lily im nächsten Jahr schwanger wird.
Außerdem kommt Ted in einem grünen Kleid in die Bar und sagt zu Barney: "Jetzt sind wir quitt!"
Was da wohl passiert ist?

Montag, 6. Dezember 2010

Preview: The Mermaid Theory

Heute Abend sendet CBS die elfte Folge der sechsten How I Met Your Mother-Staffel:

The Mermaid Theory
Während Ted und Zoey testen, ob ein Mann und eine verheiratete Frau Freunde sein können, versucht Ted sich auch mit Zoeys Ehemann anzufreunden. Marshall und Lily versuchen, etwas Zeit allein zu verbringen.

Neben dem üblichen Promo-Video wurde diese Woche eine Sneak Peek veröffentlicht, die im Anschluss an die Vorschau zu sehen ist:

Mittwoch, 1. Dezember 2010

HIMYM wird in die Primetime befördert

Ursprünglich sollte die fünfte Staffel von How I Met Your Mother bereits im Oktober in Deutschland anlaufen, wurde jedoch nach hinten verschoben. Jetzt ist der neue Starttermin bekanntgegeben worden. Anders als die letzten vier Staffeln wird die fünfte endlich in der Primetime laufen. Anscheinend war ProSieben mit den Wiederholungen der Serie zufrieden und gab ihr etwas mehr Vertrauen.

Die neuen Folgen werden jedoch nicht am etablierten Comedy-Dienstag mit den "Simpsons" und "Two And A Half Men" sondern am Mittwoch ausgestrahlt werden. Dort laufen die 24 neuen Folgen ab dem 12. Januar 2011 um 22.15 Uhr in Doppelfolgen an. Zumindest in der ersten Woche hat die Serie als Lead-In zwei Folgen von "Desperate Housewives", der weitere Verlauf ist bisher noch unbekannt.

Quelle: Quotenmeter.de
Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.

wibiya widget

wibiya