Darsteller


Josh Radnor (Ted Mosby)

Quelle: http://bit.ly/bmsyAT
Joshua "Josh" Radnor wurde am 29. Juli 1974 in Columbus, Ohio als Sohn des Anwaltes Alan Radnor geboren. Er wuchs in Bexley, einem Vorort von Columbus auf und ging zur "Bexley High School" und später auf das "Kenyon College", wo er mit dem "Paul Newman" Schauspielpreis ausgezeichnet wurde.

Seit 2000 hatte Radnor immer wieder kleinere Nebenrollen in verschiedenen Serien, bis er 2005 durch seine Hauptrolle in How I Met Your Mother berühmt wurde. 2002 spielte er im Broadway-Stück „The Graduate“ an der Seite von Kathleen Turner und Alicia Silverstone mit. Sein Regiedebüt gab Radnor mit den Film „Happythankyoumoreplease“, der am 22. Januar 2010 auf dem „Sundance Film Festival“ seine Premiere feierte. Der Film gewann dort den Zuschauerpreis als bestes U.S.-Drama. Radnor hatte den Film während der ersten und zweiten HIMYM-Staffel geschrieben und er wurde im Juli 2009 gedreht.




Jason Segel (Marshall Eriksen)

Quelle: http://bit.ly/cGLGLx
Jason Jordan Segel wurde am 18. Januar 1980 in Los Angeles, California geboren und wuchs in Pacific Palisades auf. Trotz seiner jüdischen Erziehung ging er auf der katholischen "Harvard-Westlake School" zur Schule, in dessem Basketballteam er spielte. Auf dem College träumte er davon, professioneller Schauspieler zu werden und spielte in einigen Theaterstücken im "Palisades Playhouse" mit.

Bekannt wurde Segel vor allem mit seiner Rolle in der NBC-Serie "Freaks And Geeks" als Nick Andopolis. Er hatte außerdem wiederkehrende Rollen in "CSI: Crime Scene Investigation" und "Undeclared". Seit er 2005 Hauptdarsteller in How I Met Your Mother wurde, war er auch immer wieder in Kinofilmen zu sehen, wie "Forgetting Sarah Marshall", den er selber geschrieben hat.




Alyson Hannigan (Lily Aldrin)

Quelle: http://bit.ly/NskF3
Alyson Lee Hannigan wurde am 24. März 1974 in Washington D.C. als Tochter der Immobilienmaklerin Emilie Posner und dem Truckfahrer Al Hannigan geboren. Nach der Scheidung ihrer Eltern wurchs sie in Atlanta bei ihrer Mutter auf.

Ihre erste größere Rolle war in "My Stepmother Is An Alien", einer Science Fiction Comedy von 1988. Bekannt wurde sie vor allem durch ihre Rolle der Willow in "Buffy The Vampire Slayer", in der sie von 1997-2003 eine Hauptrolle spielte und dem Spin-Off der Serie "Angel". 2003 heiratete Hannigan Alexis Denisof, den sie bei den Dreharbeiten von Buffy kennen lernte. Er hatte auch eine Gastrolle in der ersten HIMYM-Staffel als Sandy Rivers. Hannigan war außerdem im ersten und zweiten Teil von "American Pie" zu sehen. Seit ihrer Hauptrolle in How I Met Your Mother spielte sie eine Hauptrolle in der Parodie "Date Movie".




Neil Patrick Harris (Barney Stinson)

Neil Patrick Harris wurde am 15. Juni 1973 in Alberquerque, New Mexico als Sohn der Restaurantbesitzer Sheila und Ron geboren. Er ging zur "La Cueva High School" und spielte dort bereits in Theaterstücken und Musicals mit. 1991 schloss er die Schule erfolgreich ab. Nachdem Gerüchte laut wurden, dass er mit David Burtka, der in HIMYM als Lilys Exfreund Scooter mitspielte, in einer Beziehung ist und der Sender dies dementierte, bestätigte er: "Ich freue mich, sämtliche Gerüchte und Fehlannahmen aus der Welt zu schaffen und stolz zu sagen, dass ich ein sehr zufriedener schwuler Mann bin" Er ist außerdem ein Fan von Magie und auch selbst ein Magier, wie er auch in HIMYM zeigte.

Quelle: http://bit.ly/bmPLSh
Harris' erste große Rolle war 1988 im Film "Clara's Heart" mit Whoopie Goldberg, für den er für einen Golden Globe nominiert wurde. Im folgenden Jahr bekam er mit nur 16 Jahren die Hauptrolle der ABC-Serie "Doogie Howser, M.D.", die ihm 1992 ebenfalls eine Golden Globe-Nomination einbrachte. Außerdem gewann er für sie 1990, 1991 und 1992 den "Young Artist Award". Nach dem Ende der Serie 1993 hatte er zahlreiche Gastrollen in Fernsehserien. Er spielte beim Broadway in verschiedenen Musicals und Theaterstücken wie Sweeney Todd (2001) mit. 2004 und 2008 spielte in den beiden "Harold & Kumar"-Filmen ein fiktionale Version von sich selbst. Er bestätigte, auch im dritten Film mitzuspielen. Für seine Rolle in HIMYM wurde er 2007, 2008, 2009 und 2010 als bester Nebendarsteller in einer Comedy-Serie nominiert. 2010 wurde er für seine Gastrolle in der "Glee"-Episode "Dream On" zusätzlich für den besten Gastauftritt in einer Comedy-Serie nominiert.

Quelle: Wikipedia.com
Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.

wibiya widget

wibiya