Staffel 5


[Spoilergefahr:]
Diese Folgen wurden noch nicht im deutschen Fernsehen ausgestrahlt.

5x01 [89] ??? (Definitions)
Drehbuch: Carter Bays & Craig Thomas
Regie: Pamela Fryman
US-Erstausstrahlung: 21. 09. 2009
Deutsche Erstausstrahlung: ???

Ted erzählt seinen Kindern, dass es zwei Dinge gab, die er an seinem ersten Tag als Professor gerne gewusst hätte. Das erste ist, dass die MUTTER in dieser Klasse war. Um das zweite zu erklären muss er ein wenig zurück gehen.
Juni 2009
Robin und Barney erzählen Lily und Marshalldass die beiden sich geküsst haben, aber kein Paar sein wollen. Lily fragt geschockt, ob es ihre Schuld ist und ist völlig niedergeschlagen.

Der Freitag vor Teds erstem Tag als Professor
Marshall schenkt Ted einen Indiana Jones-Hut und eine Indiana Jones-Peitsche. Während Robin und Barney auf Dates gehen, was Lily gar nicht gern sieht, gehen Ted, Lily und Marshall nach draußen, damit Ted einen Dummy auspeitschen kann, doch er trifft versehentlich Marshall. Ted meint, dass Marshall zum Ausgleich ihn peitschen darf und dieser versichert, dass er es tun wird. Daher gehen sie nach oben in Teds und Robins Wohnung, wo sie Barney und Robin knutschend auf dem Sofa treffen.

Barney und Robin beichten, dass sie sich den ganzen Sommer heimlich getroffen haben, doch jedes Mal, wenn sie "Das Gespräch" (The Talk) haben wollten, um die Beziehung zu definieren, fielen sie übereinander her, bis ihnen irgendwann klar wurde, dass sie das Gespräch hassen, weil man reden muss.

In seiner ersten Vorlesung sagt Ted seinen Schülern, dass sie ihn mit dem Vornahmen anreden können. Daraufhin verhöhnen sie ihn, weil er es nicht einmal geschafft hat, ein richtiger Architekt zu sein und er gar kein richtiger Professor ist, da er weder Hut noch Peitsche oder gar eine Hose trägt. Doch das war nur ein Traum und als Ted Barney davon erzählen will, der gerade zufällig im Zimmer ist, ist dieser viel mehr interessiert daran, wo Teds Kondome sind.

Die fünf treffen sich in der Bar, um über den Traum zu reden. Barney bläut Ted ein keine Fragen am ersten Tag anzunehmen, da das Schwäche zeigt. Lily meint, dass Definitionen wichtig sind und Ted der Lehrer ist und kein Freund. Sie ergreift auch gleich die Möglichkeit, um Robin und Barney zu überreden, das Gespräch zu führen. Barney nimmt Lily zur Seite, da es ihn nervt, dass sie sich darin einmischt. Währenddessen lädt Brad Robin zu einem Hockey-Spiel ein und sie will ablehen, doch als er sie fragt, ob sie einen Freund hat, verneint sie und das Date steht.

Auf dem Spiel am nächsten Abend erzählt Robin von ihr und Barney und er meint sie sollten das Gespräch führen.

Derweil versucht auch Marshall, Barney zu überreden, doch Ted meint, dass sei nicht nötig, da die beiden schon ein Paar sind. Ererzählt von einem "Anzug-Abend (Tuxedo Night) vor vier Jahren, wie man ein Mädchen davon abhält, seine Freundin zu werden:

Die Regeln für Frauen sind die selben, wie die Regeln für Kobolde
1. Lass die Frau nie nass werden (Never get them wet) --> Lass sie nie bei dir duschen.
2. Treff die Frau niemals tagsüber (Keep them away from sunlight)
3. Geh niemals nach Mitternacht mit ihr essen (Never feed them after midnight) --> Sie schläft nicht bei dir und ihr frühstückt nicht zusammen.

Da aber Barney all das schon mit Robin gemacht hat, ist er der Meinung, dass die beiden ein Paar sind. Marshall ist beleidigt, dass Ted und Barney ihn nie zum Anzug-Abend mitnehmen.

Auf dem Hockey-Spiel richtet sich die "Kiss-Cam" der "New York Rangers" plötzlich auf Brad und Robin. Er meint, wenn sie sich küssen und Robin sich slecht fühlt, gehört sie zu Barney. Sie willigt ein, doch auf einmal steht Barney vor Brad und schlägt ihm auf die Nase. Diesem scheint es nicht besonders wehzutun, und er meint, er sollte die Freundin eines anderen küssen. Robin und Barney streiten wieder ab, dass sie ein Paar sind.

Am nächsten Morgen ist wirklich Teds erster Unterrichtstag. Er hat en alles gedacht nur nicht dran, ob Professor ein oder zwei F hat. Um das herauszufinden, benötigt er die Hilfe einer Schülerin.

Nach einer gemainsamen Nacht sind Robin und Barney in Robins Zimmer eingeschlossen, weil Lily den Türgriff von außen abgeschraubt hat. Sie will die beiden erst wieder herauslassen, wenn sie das Gespräch hatten und ihr das Ergebnis gefällt. Sie drohen, dass sie den ganzen Tag Sex haben werden, doch Lily hat Marshall mitgebracht und sie könnten das auch machen.

Ted hat sich immer noch nicht entschieden, ob er ein strenger oder cooler Professor sein will. Daher entscheidet er sich, etwa 20 mal und switcht immer wieder zwischen den beiden Varianten hin und her. Als sich eine Schülerin meldet,die übrigens nicht die Mutter ist, entscheidet er sich streng zu sein und sie nicht dranzunehmen. Das stellt sich allerdings als Fehler heraus, da er nicht im Raum von "Architektur 101" ist, sondern in "Ökonomie 305". (Yes, I was in the wrong class room. And thus began the most humiliating seven minutes of my life). Er sagt, dass jeder im Raum schon ein Architekt ist. Ted fragt seine Schüler, worum es bei Architektur wirklich geht. Ein Schüler antwortet Ökonomie und auf das Lachen der anderen, sagt Ted, dass er nicht ganz falsch liegt und sie nicht lachen sollen: Ein Architekt muss ökonomisch in seinem Gebrauch von Platz sein. Fürihn sieht es so aus, als ob jemand wohl eine1 bekommt. Als er schließlich sagt, jeder der kein Architekt werden will soll gehen und die ganze Klasse steht auf, um den Raum zu verlassen. Ted will sie aufhalten, als plötzlich der richtige Professor kommt, und Ted herausfindet, dass er im falschen Raum ist.

Wieder zu Hause, erzählt er Lily und Marshall, dass es auch gutes hatte,dass er 20 Minuten zu spät kam, weil er einfach über Architektur geredet hat. Robin und Barney sind immer noch eingeschlossenund gratulieren Ted. Marshall hat eine Idee und nimmt einen Ventilator, um den Geruch von Pfannkuchen und Schinken unter der Tür durchzukriegen. Die beiden entscheiden sich aus Hunger, einfach weiterhin zu lügen und so zu tun, als ob sie ein Paar sind. Sie schieben einen Zettel durch die Tür, auf dem steht "Boyfriend and Girlfriend". Lily lässt sie gehen. Als Ted sie fragt, ob sie weißt, dass sie nur lügen, verneint sie und sagt, dass sie nicht wissen, dass sie nicht lügen.

Marshall späziert im Anzug und Fliege in die Bar und sagt auf Teds und Barneys überraschte Blicke: "Oh no! Did I not tell you guys, it was Tuxedo Night? Doesn't feel very good, does it?"





5x02 ??? (Double Date)Drehbuch: Matt Kuhn
Regie: Pamela Fryman
US-Erstausstrahlung: 28. 09. 2009
Deutsche Erstausstrahlung: ???

Ted erzählt die Geschichte über zwei Dates: Eins im Jahr 2009 und eins 2002. Sein Datingverhalten blieb so ziemlich gleich. Doch endlich hatte er 2009 eins, das anders war. Denn es war genau gleich. Er war mit der selben Frau auf einem Blind Date wie sieben Jahre zuvor: Jen. Aber sie erinnerte sich nicht an Ted. Und er auch nicht.

Barney kommt mit vier Tickets für "Die Entstehung von Chewbacca" in die Bar, doch Lily und Robin lehnen ab und er geht nur mit Marshall. Doch im Taxi erklärt Barney, dass er gelogen hat, um Marshall in eine Strip-Bar zu lotsen. Das selbe hat er schon vier Jahre früher mit Ted versucht. Dort angekommen, versichert Barney, dass Robin damit einverstanden wäre, wenn sie es wissen würde.

Ted und Jen sind in einem Restaurant und führen Gespräche über genau das selbe wie beim ersten Mal, doch sie haben andere Jobs und Einkommen.

Marshall fühlt sich unwohl und Barney sagt, dass sie nur schauen und das wäre wie über Frauen zu fantasieren. Dieser beichtet, dass er sich jedes Mal, wenn er über eine Frau fantasiert, zuerst vorstellen muss, wie Lily an einer Krankheit stirbt, die durch ihre Schluckaufanfälle ausgelöst werdenund sie ihm sagt, dass er die jeweilige Frau erobern soll. Barney protestiert, da Lily seine echt Frau ist und nichts in seiner Fantasie zu tun hat. In dem Moment kommt eine Stripperin auf die Bühne, die genau wie Lily aussieht. Barney ruft sofort Ted an, doch der kann nicht reden ("I'm speechless too!") und will, dass Barney ein Foto macht.

Ted macht den selben Witz, wie beim ersten Mal und schlagartig wird ihm und Jen klar, dass sie schon einmal auf diesem Date waren. Sie tauschen sich aus, und sagen, was sie am jeweils anderen gestört hat: Ted hat sich wichtig gemacht und Jen redet die ganze Zeit über ihre Katzen. Außerdem hat sie den Rechnungstanz nicht mitgemacht: Der Mann bezahlt, aber die Frau muss zumindest so tun, als ob sie versucht, die Rechnung zu übernehmen.

Barney erzählt Lily und Robin, dass sie den dritten Doppelgänger gefunden haben. Ted erklärt, dass die Gang über die Jahre zwei Fremde gesehen haben, die genauso aussahen, wie einer der fünf: Lesben-Robin und Mexico-Marshall (Moustache-Marshall). Im nächsten Sommer würden sie die letzten beiden (Ted und Barney) treffenaber mehr dazu später. Barney zeigt ihnen Stripper-Lily. Zwar hat ihr Gesicht nicht auf das Bild gepasst, aber er versichert, dass sie genau wie Lily aussieht. Lily ist begeistert, aber Robin reagiert eifersüchtig.

Der nächste Fehler von Ted war, dass sie auf dem Weg ins McLarren's immer wieder angedeutet hat, dass ihr kalt ist, aber er ihr nicht seine Jacke angeboten hat. Er meint, dass er nicht zugeben konnte, dass es kalt war, weil er sonst gegenüber Jen Super-Exfreund, über den sie andauernd redete, dumm ausgesehen hätte.

Lily ist sich sicher, dass ihre Stripper-Doppelgängerin, wenn es auf der Bühne eine Dusche geben würde mit einer anderen Frau dort drinnen richtig loslegen würde. Barney freut sich, dass beide ihre Freundinnen nichts dagegen haben, in einen Strip-Club zu sehen, doch Robin verkündet, dass sie definitiv etwas dagegen hat. Marshall gibt zu, dass er manchmal über andere Frauen fantasiert, doch dass er sich so schuldig fühlt, dass er sie jedes Mal sterben lassen muss, weil er sie sogar in seiner Fantasie nie betrügen konnte. Lily ist bestürtzt, dass er sie ermordet, um an andere Frauen zu denken. Ted und sein Date kommen zu ihnen und die anderen lästern über Ted ab. Jen meint, dass es sie am meisten gestört hat, dass er ein Spieler war, da er sogar auf ihrem ersten Date eine andere Frau mit einem "Nice" abcheckt. Er erklärt, dass es nicht einer Frau gegolten hat, sondern Mexico-Marshall, der direkt neben ihr stand.

Die beiden gehen aufs Dach, wo sie schon beim ersten Mal waren und die Nachbarn beobachtet haben. Sie küssten sich doch Ted hat sie nie angerufen, um auf ein zweiten Date zu gehen. Er behauptet, dass er nur sehr viel um die Ohren hatte. Als sie wütend das Dach verlassen will, ruft Ted sie an und entschuldigt sich.

Um Marshall die Gewohnheit auszutreiben, Lily zu töten, bevor er an andere Frauen denken kann, geht sie mit ihm zurück in den Stripclub, um ihrer Doppelgängerin zuzuschauen. Robin, die mit Barney mitgekommen ist, ist immer noch wütend. Er versichert ihr, dass er nicht oft dort ist, aber die Kellnerin bringt ihm das Übliche und der Ansager unterbricht seine Anrede, um ihn zu begrüßen. Lily freut sich über die Stripperin und wirft etwas Geld auf die Bühne ("This is awesome. Baby, can I get another hundred?").

Ted versichert Jen, dass ihr Date nicht so schlecht war und wenn das beim ersten ein paar Sachen anders gelaufen wären, könnten sie jetzt verheiratet sein.

Robin betrinkt sich und macht Barney klar, dass sie ein ernsthaftes Gespräch führen müssen. Lily hat Marshall und sich währenddessen einen privaten Tanz mit ihrer Doppelgängerin gekauft.

Ted und Jen wird klar, dass sie sich nicht verändern werden und jemanden suchen, der ihre Fehler nicht korrigiert, sondern sie irgenwie mag. Als Ted die Mutter traf, erzählte er ihr den selben Witz, den er schon bei Jen versucht hat und sie hat gelacht. Und nur etwa zu 30% aus Mitleid.

Im Strip-Club hat Lilys Doppelgängerin anscheinend Probleme auf der Bühne und Lily hat plötzlich einen seltsamen Aktzent und fragt, ob sie Geld zum Shoppen bekommt, als die Stripperin auf der Bühne ausrutscht und hinfällt...





5x03 [91] ??? (Robin 101)Drehbuch: Carter Bays & Craig Thomas
Regie: Pamela Fryman
US-Erstausstrahlung: 05. 10. 2009
Deutsche Erstausstrahlung: ???

Ted erzählt, dass Barney über die Jahre viele Namen bekam (Idiot, Bastard, Barack Obama, Jr., ...), doch einen Namen hätte niemand je erwartet.
Robin akzeptiert, dass sie und Barney ein Paar sind und nennt ihn ihren Freund. Obwohl sie es schon hundert Mal gesagt hat, hört es sich immer noch seltsam an, aber Ted meint, alles hört sich seltsam an, wenn man es so oft sagt und er fängt an, immer und immer wieder "Ball" zu sagenRobin befürchtetdass Barney zu lange Single warin der letzten Nacht wollte er sich sogar aus der Wohnung schleichen, was inzwischen schon drei Mal passiert ist. Sie denkt darüber nach, dass ihre Beziehung vielleicht ein Fehler war.

In der Bar Erzählt Ted Barney davon und rät ihm, dass er ein besserer Freund sein soll. Er befolgt den Rat: Er bringt Robin Frühstück ans Bett, kauft ihr Blumen und schreibt Notizen. Sie missdeutet es und glaubt, dass Barney sie betrügt.

Um Beweise zu finden, will sie mit Lily seinen Aktenkoffer aufbrechen, den er an diesem Morgen vergessen hat. Lily will Robin davon überzeugen, dass es ein Fehler wäre, doch Marshall unterbricht sie mit einem großen Fass, dass er und Lily im Kellerlagerraum gelassen haben, als sie umgezogen sind. Er hat das Fass "Mabel" als Nachttisch benutzt, bis Lily behauptete, dass sie allergisch gegen den Lack von Mabel war. Er beschließt, dass Fass ins Bermuda-Dreieck zu stellen: Immer wenn Ted und Marshall ein Möbelstück loswerden wollten, stellten sie es vor die Haustür und sobald sie sich umgedreht hatten, war es weg. Als Marshall weg ist, schlägt Robin den Koffer mit einem riesigen Hammer auf. In ihm ist ein Notizblock. Darin steht:
Geburtstag: 23 Juli
Lieblings-Hockeyteam: Die Vancouver Canucks
Alter: 29, aber erzählt allen sie ist 26
Robin findet, dass das Fakten über sie, oder zumindest eine 26 Jahre alte Version von ihr sind. Marshall stürmt herein, um zu sehen, wer das Fass mitnimmt, aber es ist noch da und niemand nimmt es mit. Nebenbei fragt er, was die beiden mit Barneys geheimen Robin-Notizblock machen. Er erkennt seine Dummheit: "Let me refrase that. Did you two Ladys lose some weight?" Die Wahrheit ist, dass Barney bei Ted einen Kurs über Robin nimmt. "Welcome to Robin 101".

Marshall erklärt es. Es fing vor ein paar Wochen an, nachdem Ted von Robins Bedenken gehört hat. Ted fing an Barney Tips zu geben. Er darf nicht vor Robin weinen. Und was auch immer er macht, er darf auf keinen Fall vier Mal vor ihr weinen. Sie erkannten, dass sie nicht in der Bar darüber reden können und deshalb entschieden sie sich, es in Teds Unterrichtsraum zu machen. Barney ist kein geduldiger Schüler und will alles machen, außer Unterricht: "Can we drop boobs on the chalkboard? - We did that already. - No, like really big boobs."/"Can we have class outside?"/"Barney - What, I'm tweeting about you. You should be flattered. How do you spell blahblahblah? Hs or no?"

Lily und Robin gehen durch den Block und Lily stellt fest, dass was Ted Barney gelehrt hat stimmt. Marshall sieht einen Mann, der Mabel betrachtet und Marshall meint, dass er der perfekte neue Besitzer wäre, doch das einzige was passiert, ist dass der Hund des Mannes an das Fass pinkelt.

In einer Stunde schläft Barney ein und als er aufwacht, sagt er, dass die Stunden unglaublich langweilig sind und er zeigt Ted den Daumen nach unten. "Or should I turn it up for you?" Er war vielleicht nicht Daumen hoch, Kinder." Ted will Barney beweisen, dass er etwas gelernt hat und macht ein Pop-Quiz mit ihm. Alle Antworten sind richtig.

Robin bemerkt, dass gerade in diesem Moment eine Stunde ist.

Ted beendet das aktuelle Thema. "Any questions? - Yeah! I have one. - Yes, Robin. Uhh!!!" Robin ist wütend auf die beiden und fragt, wer der dritte ausländische Mann ist, der im Raum sitzt. Er saß immer dabei und bei den Rollenspielen musste er Robin spielen und eine Perücke tragen. Robin sagt, dass die Häfte im Buch falsch ist und nennt ein Beispiel mit "Robins unerwartete erogene Zonen". Barney beschwert sich, als er erfährt, dass Robin seinen Koffer aufgebrochen hat, da das eine Verletzung seiner Privatsphäre ist, doch das Bild an der Wand, mit dem Ted Robins Verhalten beim Wegnehmen der Bettdecke erklärt.

Später entschuldigt Ted sich bei Robin. Er sagt, dass er nur dafür sorgen wollte, dass Robin und Barney ein Paar bleiben. Draußen vor der Bar vertragen sich Robin und Barney und er wirft den Robin-Notizblock auf Mabel. Robin meint, dass sie den Notizblock besser wieder mitnehmen, weil viele private Sachen in ihm stehen. Allerdings ist er weg und Mabel immer noch da. Marshall bittet die beiden von oben, woanders zu sitzen, wenn sie das Fass nicht wollen, weil sie potenzielle neue Besitzer verjagen. Die beiden zeigen ihm Daumen hoch.





5x04 [92] ??? (The Sexless Innkeeper)
Drehbuch: Carter Bays & Craig Thomas
Regie: Pamela Fryman
US-Erstausstrahlung: 12. 10. 2009
Deutsche Erstausstrahlung: ???

Ted erzählt, dass er, da er jetzt ein Professor war, beschlossen hat, seinen Kleidungsstil etwas zu ändern.
Den anderen fällt es durchaus auf und Marshall und Barney nutzen den Zeitpunkt, um sich darüber lustig zu machen. Lily und Marshall laden Barney und Robin zu einem Paar-Abend ein. Da die beiden Jahre lang das einzige Paar in der Gruppe waren, wurden sie etwas einsam und haben immer mal wieder andere Paare eingeladen. Das Problem war nur, dass sie unglaublich schlecht darin waren, da sie es immer überstürtzt haben. Nachdem die beiden ihren Plan durchgegangen sind, kommen Barney und Robin an.

Währenddessen ist Ted in der Bar erfolgreich und eine Frau geht mit ihr nach oben in die Wohnung.

Für Barney und Robin lief der Abend schrecklich, doch dem sind Lily und Marshall sich nicht bewusst, da sie den beiden noch versichert haben, wie toll der Abend war. Sie erzählen Ted, was passiert ist. Zum Beispiel hat Marshall ihnen die ganze Zeit Gouda angeboten. Ted erklärt es: Lily ist eine großartige Köchin und sie lässt Marshall nur den Käse anbieten. Außerdem sind sie jedes Mal ausgeflippt, wenn irgend etwas nicht nach Plan lief. Am schlimmsten ist, das Marshall schon eine Website gemacht hat: http://www.itwasthebestnightever.com/. Dort ist ein von ihm gesungenes Video mit Fotos. Deshalb haben Barney und Robin auch sofort ihre Email-Adressen geändert. Inzwischen läuft die Frau, die Ted in der Bar abgeschleppt hat, eilig aus der Wohnung. Er meint, dass die Frauen auf die Professor-Sache stehen. Sie ist zwar sofort auf dem Sof eingeschlafen, aber das kann ja mal passieren. Barney meint, dass sie ihn nur ausgenutzt hat,um einen Platz zum Schlafen zu haben, und das er der "sexlose Gastgeber (The Sexless Innkeeper)" ist. Barney hat sogar ein Gedicht darüber geschrieben: Es ist der Silvesterabend und Barney geht mit einer unattraktiven Frau in ihre Wohnung, nur um bei ihr zu schlafen und am nächsten Tag abzuhauen.

In der Bar verkünden Lily und Marshall stolz, dass sie für die vier ein Paar-Wochenende in Vermont gebucht haben. Barney erfindet eine seiner Ausreden, die er sonst für eine Frau benutzen würde, um die beiden nicht zu verletzen. Doch Robin sagt die Wahrheit und das diese Paar-Sache einfach nicht ihr Ding ist und Lily und Marshall gehen enttäuscht.

Lily beschuldigt Marshall, dass seine Foto-Montage daran schuld ist und das er endlich aufhören muss, solche Videos zu machen. Ted erklärt, dass Marshall immer wieder solche Videos geschickt hat: Ein Video über chinesisches Essen, "Catsittin' for Lily's Mom" und "Cat Funeral". Marshall hingegen wirft Lily vor, dass sie die Sache mit dem Vermont-Trip zu früh hervorgebracht hat.

Ted versucht, Barney und Robin zu überzeugen, dass sie als Paar andere Paare zum Überleben brauchen und sich bei Lily und Marshall entschuldigen müssen. Sie sehen es ein, doch als sie in deren Wohnung ankommen, müssen sie feststellen, dass sie sich mit einem anderen Paar treffen. Lily drängt die beiden ab. Mit dem zweiten Paar fühlen sie sich wirklich gut und Barney und Robin geht es alleine immer schlechter.

Ted kann die beiden überzeugen, um Lily und Marshall zukämpfen. Also locken sie die beiden aus der Wohnung und gestehen Lily und Marshall draußen im Regen, dass sie die beiden vermissen und brauchen.

Ted hat es geschafft, eine Frau ins Bett zu bekommen und schreibt ebenfalls ein Gedicht darüber (And thus ends the tale of the sexless innkeeper). Als sie Ted ins Bett zurück holt, bekommt Barney die Ahnung, dass die Beziehung ein Fehler war...

RIP
Whiskers
1998-2009





5x05 [93] ??? (Duel Citizenship)DrehbuchChuck Tatham
Regie: Pamela Fryman
US-Erstausstrahlung: 19. 10. 2009
Deutsche Erstausstrahlung: ???

Ted erklärt, dass Robin, da sie aus Kanada kommt, oft etwas anders ist: Sie zieht im Winter Sommerklamotten anbenutzt andere Wörter und geht in andere Bars.

Robin verteidigt Kanada und sagt, dass es das beste Land auf der Welt ist. Ted kommt in die Bar und verrät Marshall, dass "The Solist" schließt. Es ist ein Pizzaladen in Chicago, zu dem Ted und Marshall als Studenten immer mal wieder eine Roadtrip gemacht haben, nur um eine Pizza zu essen. Sie beschließen, noch ein letztes Mal dorthin zu fahren.

In der Wohnung wartet Ted angespannt auf Marshall, um den Roadtrip zu starten. Er freut sich, dass er endlich mal wieder etwas mit Marshall alleine unternehmen kann. Seit er geheiratet, sind er und Lily unzertrennlich. Robin ist schockiert, weil ein Mann, dem sie in der kanadischen Bar "Hoser Hut" mit einem Stul die Nase gebrochen hat, sie verklagen will und sie aus den USA ausgewiesen wird. Ihr einziger Ausweg ist es, die amerikanische Staatsbürgerschaft anzunehmen. Barney will sie davon überzeugen, es zu machen. Sie überlegt es sich, da am nächsten Tag ein Test stattfindet. Er hilft Robin sich auf den Tst vorzubereiten und mit ihr zu lernen.

Marshall kommt an und zu Teds Entsetzen hat er Lily mitgebracht. Ted ist sehr genervt von ihr, da sie ständig aufs Klo muss und Ted und Marshall sich nicht normal unterhalten oder singen können. Lily bekommt sie Idee, das Hörbuch "Goodbie, Sparkie" abzuspielen, nur ist es unglaublich langweilig.

Barney stellt Robin währenddessen die Fragen für ihren Test, doch sie muss nicht lernen, da sie alle Antworten schon weiß. Also fängt Barney einen eigenen Test an, um ihr Kanada auszutreiben.

Der Tiefpunkt des Roadtrips ist, dass die drei in einem Hotel übernachten, da sie früher 22 Stunden lang durchgefahren sind.

Am Ende des Abends hat Barney es geschafft, Robin zu einer Amerikanerin zu machen.

Ted versucht, Marshall zu überreden, weiterzufahren, antstatt in einem Hotel extra für Paare zu übernachten.

Robin geht durch die Straßen und ist froh, eine Amerikanerin zu sein, bis sie den "Hoser Hut" sieht und beschließt, kurz hineinzugehen, Was sollte ein Getränk schon bewirken? Sie singt nach kurzer Zeit Lieder über Kananda.

Als Lily schläft,überredet Ted Marshall, ein Bier trinken zu gehen, doch er entführt ihn und fährt nach Chicago. Marshall protstiert zuerst, doch nach 4 Minuten singen sie zusammen ihr Standartlied.

Am nächsten Morgen weckt Barney Robin auf: Sie ist in einem verwüsteten Hotelzimmer. Barney sagt Robin, dass sie so kanadisch geworden ist, dass sie nach Toronto geflogen ist. Barney ist den ganzen Weg dorthin geflogen, da Robin ihn angerufen und gesagt hat, dass sie nie mehr zurückkommt. Robin Entscheidet sich um, dass sie den Test nicht machen sondern Kanadierin bleiben will. Die beiden gehen einen Kaffee trinken.

Ted und Marshall sitzen im Pizzaladen, der leer und dreckig ist und Marhsall muss plötzlich an Lily denken.

Robin wird im Café für eine Amerikanerin gehalten, dich Barney ist eher daran interessiert, sich über das kanadische Geld lustig zu machen, anstatt Robin bezustehen. Sie fühlt sich schlecht, weil sie angeblich weder Kanadierin, noch Amerikanerin ist.

Marshall und Ted streiten sich, da Marshall ein schlechtes Gewissen gegenüber Lily hat. Sie streiten sich und beschließen, in das Hotel zurückzufahren.

Barney stellt sich auf einen Stuhl, um den Kanadiern zu sagen, wie sie ihr Land reparieren können. 1. sollen sie sich richtiges Geld besorgen, da ihr aktuelles ein Witz ist. 2. sollen sie verhindern, dass heiße Frauen, wie Robin, da Land verlassen. Er beendet die Rede mit "You may now return to being pointless". Drei große, stämmige Männer kommen an den Tisch, um Barney zu zeigen, wie gut Kanada ist.

Auf dem Rückweg hören Ted und Marshall das Hörbuch weiter und es beschreibt genau die Situation, in der die beiden sich gerade befinden: Der Erzähler hat eine neue Freundin und der Hund Sparkie fühlt sich allein gelassen und erkennt nicht, dass der Erzähler ihn immer noch liebt. Er wünscht sich, dass er dem Hund seine Liebe mehr gezeigt hätte, denn dieser lief vor ein Auto und starb. Daraufhin entschuldigen die beiden sich gegenseitig, vertragen sich und spiel das Hörbuch noch einmal ab.

Nachdem die kanadischen Ärzte Barney versorgt und ihm nich einmal eine Rechnung gegeben haben, muss er sich eigestehen, dass Kanada gar nicht so schlecht ist und sie eines Tages vielleicht sogar ein Land werden könnten. Robin findet, dass beide Länder ziemlich cool sind und entscheidet sich, die amerikanische Bürgerschaft ebenfalls anzunehmen und zwei zu haben.

Im Hotel entschuldigt sich Marshall, dass er Lily allein gelassen hat, doch diese hat es gar nicht gemerkt, da sie alle Angebote durchprobiert hat und sich in einem fast komatösen Status der Entspannung befandt. Lily findet es auch nicht so schlimm, dass sie keine Pizza hatte. Und wenn sie es in diesem Moment noch nicht meinte, dann definitiv 19 Minuten später, da Ted und Marshall höllische Bauchkrämpfe haben.





5x06 [94] ??? (Bagpipes)Drehbuch: Robia Rashid
Regie: Pamela Fryman
US-Erstausstrahlung: 2. 11. 2009
Deutsche Erstausstrahlung: ???

Ted erzählt, dass im Jahr 2009 ein neues Paar über seiner und Robin Wohnung eingezogen ist, dass sie den ganzen hören können, da sie immer Sex haben (Ted umschreibt dies als "Dudelsack spielen).

Davon genervt, geht Ted in die Bar, um etwas Ruhe zu haben. Dort trifft er Barney, der schockiert ist weil er denkt, dass Lily und Marshall sich scheiden lassen: Auf Lilys Befehlt hin wäscht Marshall sein Geschirr ab. Ted versichert ihm, dass er nur in der Flitterwochen-Phase ist und denkt, dass jedes Paar außer seinem in einer schlechten Verfassung ist. Marshall kommt dazu und Barney will ihn überzeugen, Lily zu sagen, dass sie ihr Geschirr selber abwaschen soll. Er lehnt ab, weil er nicht einen Streit anfangen will. Barney sagt, dass er und Robin nie streiten: Er läuft einfach weg und sie zieht sich aus. Barney schafft es, Marshall davon zu überzeugen, sich Lily zu widersetzen. Ted meint, dass sie ihn rausschmeißen würde und sie schließen eine Ohrfeigenwette ab. Robin kommt und Ted will wissen, ob es stimmt, dass sie noch nie gestritten haben und sie bestätigt es. Robin und Barney beschließen, auf ein Wochenendetrip zu gehen, um dem Dudelsack-Paar zu entkommen. Ted will zu ihnen gehen, um zu sagen, dass sie aufhören sollen.

Wie Ted gesagt hat, wirft Lily Marshall raus. Ted gibt ihm eine Ohrfeige und bereitet ihm das Sofa vor. Als Barney und Robin von ihrem Trip zurückkommen, verhalten sie sich wie ein richtiges Paar, geben sich Spitznamen und werfen sich Küsse zu. Marshall gibt Barney die Schuld, dass Lily ihn rausgeworfen hat. Er will sich bei Lily entschuldigen, doch Barney überzeugt ihn, das nicht zu tun. Robin kommt dazu und fragt Ted, ob er bei dem Paar war. Er erklärt, dass die beiden alt waren und er es nicht geschafft hat, ihnen zu sagen, dass sie aufhören sollen. Ted kommt es seltsam vor, dass Barney und Robin sich so verhalten, da er weiß, dass Robin Spitznamen hassen. Also lädt er den Nachbar von Barney ein, der bezeugen kann, dass sie die ganze Zeit streiten. Sie erklären, dass es so läuft, seit sie in einem Skilift saßen und anfingen zu streiten. Also konnten sie weder weglaufen, noch Sex haben und seitdem streiten sie die ganze Zeit. Ted freut sich, dass er wusste, dass sie es vortäuschen.

Barney und Robin gehen zu Lily und Marshall, um Beziehungstipps zu bekommen und Lily und Marshall vertragen sich, als sie erfahren, wie schlecht es bei den beiden läuft. Lily macht ihnen klar, dass die Flitterwochen-Phase vorbei ist. Barney und Robin ist es egal, dass sie nicht das beste Paar sind.

Lily und Marshall feiern, dass sie das beste Paar sind und in der Wohnung unter ihnen wackelt der Kronenleuchter, da sie so sehr Dudelsack spielen.





5x07 [95] ??? (The Rough Patch)
Drehbuch: Chris Harris
Regie: Pamela Fryman
US-Erstausstrahlung: 9. 11. 2009
Deutsche Erstausstrahlung: ???

Da Barney jetzt in einer festen Beziehung ist, schenkt er Ted einer Kiste, in der alle seine Pornos sind. Marshall macht sich darüber lustig, dass Barney zugenommen hat, sieht das jedoch als Zeichen, dass er es mit Robin ernst meint. Der erste Porno, den Ted sich ansieht ist Archisexture. Doch anstatt eines Pornos ist auf dem Video Barney, der erklärt, dass er jetzt entweder tod, oder in einer Beziehung ist. Im zweiten Fall soll Ted ihm helfen und ihn aus der Beziehung retten. Ted zeigt Marshall und Lily das Video, doch da es ein altes Band ist, nehmen sie es nicht ernst.

Doch in den nächsten Wochen wird die Beziehung immer schlechter, Barney wird fetter und Robin wird gestresst und ungepflegt. Ted meint, dass die Beziehung beiden nicht gut tut und will Lily davon überzeugen, die beiden zu trennen, wie sie es schon mit 7 von Teds früheren Freundinnen gemacht hat. Lily weigert sich, also überlegen Ted und Marshall sich einen eigenen Plan: Sie wollen Robin einen Ring in den Champagner legen, damit sie denkt, dass Barney sie heiraten will. Schlließlich ist das auch der Grund, warum Ted und Robin sich getrennt haben. Doch als sie den Ring sieht, entscheiden sich Barney und Robin, tatsächlich zu heiraten.

Lily übernimmt die Führung und will die vier größten Streits der beiden vereinen:
1. Der Kampf des schmutzigen Geschirrs
2. Der Exfreundinnen-Konflikt (Barneys Exfreundin Meg)
3. Die Star Wars-Auseinandersetzung (Der Storm-Trooper in Barneys Wohnung, den Robin rausgeschmissen hat)
4. Der Kanada-Amerika-Krieg

Lilys Plan:
Barney und Robin sitzen im Restaurant und der Kanda-Amerika-Krieg wird entfacht, indem Alan Thicke, der in Robins zweitem Video "Sandcastles In The Sand" ihren Vater gespielt hat, an den Tisch kommt und Robin begrüßt (Lily hat schon seine Handynummer). Dann kommt Crazy-Meg an den Tisch und ein Storm-Trooper läuft am Fenster vorbei. Und wenn sie nichts mehr vertragen können, läuft ein Angestellter mit einem Tablett voll schmutzigem Geschirrs an ihrem Tisch vorbei.

Doch in der Praxis sieht alles anders aus:
Anstatt eines Überwachungsbusses hat Ted einen Wagen geliehen, weil dieser 25$ mehr kosten würde. Lily hat eine Roboter beordert, weil es keine Storm-Troppers mehr gab. Alan Thicke kommt zu spät, da er einen Van erwartet hat und hat kaum Zeit, weil er dringend zu einem Essen gehen muss. Lily, die Robin und Barney beobachtet, stellt mit Schrecken fest, dass die beiden sie gesehen haben. Marshall will aufgeben, doch Lily bleibt bei ihrem Plan und er funktioniert. Doch nach all dem küssen Barney und Robin sich. Den andereb wird klar, dass die beiden sich lieben und es nur eine Krise war. Sie stoßen in der Bar auf sie an und lernen die Lektion, dass Beziehungen viel Arbeit in Anspruch nehmen, aber am Ende alles gut wird. Robin kommt herein und sagt, dass sie und Barney sich getrennt haben. Jetzt sieht sie wieder normal und wie immer aus. Und das war der Moment, in dem sie die Lektion, die sie gerade gerlernt hatten wieder vergessen konnten.

Vorher, als Lily dachte, dass Barney und Robin sie gesehen hatten, sahen sie ihre Spiegelbilder und erkannten, dass die Beziehung ihnen nicht gut tat. Sie trennten sich und küssen sich ein letztes Mal. Barney bedauert, dass sie jetzt wohl nicht mehr Freunde seien können, aber Robin erwiedert, dass sie sich vielleicht zwart getrennt haben, aber als Freunde wieder zusammen gekommen sind.


Barney kommt in die Bar, wieder dünn und im Anzug: "Daddy's Home". Robin und Alan verabschieden sich und Lily meint, dass sie es toll findet, dass die beiden so lange nach dem Musikvideo immer noch Kontakt haben. Er meint, dass die beiden danach in einer kurzweiligen kanadischen "Variety Show" zu sehen waren.

Barney stürmt aus der Bar...





5x08 [96] ??? (The Playbook)
Drehbuch: Carter Bays & Craig Thomas
Regie: Pamela Fryman
US-Erstausstrahlung: 16. 11. 2009
Deutsche Erstausstrahlung: ???

Ted erzählt, dass das Wichtigste beim Baggern Selbstbewusstsein ist und dass Barney dies hatte.

Eines Tages sitzt Barney in einem Taucheranzug in der Bar und Lily geht zu einer blonden Frau an der Bar, um sie vor ihm zu warnen. Sie erklärt, dass er gerade eine Trennung durchgemacht hat und was in den letzten Tagen passiert ist:

Es gibt zwei Wege mit einer Trennung zurechtzukommen: Die Karriere (Robin) und Frauen erobern, was Barney gemacht hat. Barney zeigt Ted, Marshall und Lily sein "Spielbuch (Playbook)", in dem Methoden stehen, um eine Frau aufzureißen. Zum Beispiel das "Trink das nicht" (Barney behauptet, dass jemand etwas in ihren Drink geschüttet hat. Nämlich Ted, der daraufhin von Carl überwältigt wird). Oder die "Mrs. Stinsfire" (Barney ist eine Haushälterin in einer Schwesternschaft eines Colleges). Oder der "Lorenzo Von Matterhorn". Mit dieser Methode will Barney wieder zurück ins Geschäft kommen.

In der Bar will Marshall wissen, ob Robin auch etwas wie ein Spielbuch hat. Sie meint, dass sie sich auf ihre Karriere fixieren will. Ted und Marshall denken, dass sie jetzt erst Recht in einer Beziehung landet, weil jeder, der sagt, ermöchte sich auf seine Karriere konzentrieren, ein halbes Jahr später verheiratet ist.

Lily will Ted mit einer Kollegin verkuppeln, was sie schon vor drei Jahren machen wollte. Doch als Lily sie in die Bar brachte, stellte Ted gerade einen neuen Rekord von Hänchen-Stücken im Mund auf und sie behauptete, dass er nicht da war. Doch sein Date kommt nicht und als Lily sie darauf anspricht, beichtet sie, dass sie schon eine Stunde früher dort war und einen Mann namens Lorenzo Von Matterhorn getroffen hat.

Später erklärt Barney, wie der Lorenzo Von Matterhorn funktioniert:
Man braucht Grundwissen über das Designen von Webseiten und einen falschen Namen
Man wäglt ein Opfer aus, am besten eine Frau mit einem wirklich schönen... Handy und tut so, als ob man ein Promi ist, sagt den falschen Namen (Lorenzo Von Matterhorn) und lässt sie ihn googlen. Sie trifft auf Barneys falsche Webseiten und die Fraulässt ihn ran.

Lily erzählt ihrer Freundin, dass es nur Lügen waren und wirft ihr vor, dass sie Barney Ted vorgezogen hat.

Barney kann nicht glauben, dass Lily die arme Frau für Männer ruiniert hat: Ted, alle anderen Männer und nicht zu vergessen Julio Von Matterhorn, Lorenzos Zwillingsbruder. Lily erklärt Claire, der Frau, die sie gerade warnt den weiteren Verlauf der Geschichte:

Am nächsten Tag benutzt Barney den "Er kommt nicht": Er geht auf das Empire State Building und geht zu jeder Frau und sagt "Er kommt nicht, bis er eine erwischt, die sich wirklich mit einem Mann verabredet hat und sie fällt ihm weinend in die Arme.

Ted und Marshall sind immer noch überzeugt, dass Robin in eine Beziehung kommt, als Barney panisch in die Wohnung stürmt. Er sagt, dass keiner gehen soll und nachdem Robin gegangen ist, erzählt er, dass die "Er kommt nicht"-Frau bei ihm war. Er ist nur kurz auf die Toilette gegangen und als er wiederkam, war die Frau mit dem Spielbuch weg. Lily gibt zu, dass sie das Buch klauen ließ: Die Frau war eine Schauspielerin und hat es geklaut. Lily droht ihm an, dass sie das Buch ins Internet stellt, wenn er noch einmal eine der Methoden benutzt.

Vor ein paar Stunden kam Barney im Taucheranzg in die Wohnung, um zu verkünden, dass er eine neue Methode benutzt. Lily will das Buch gerade ins Internet, als Marshall bemerkt, dass es keine "Taucheranzug" im Spielbuch gibt. Sie gehen in die Bar, um von Barney zu erfahren, was der "Taucheranzug" ist, doch Barney verrät nur, dass er es mit der einer Blonden an der Bar versuchen will. Diese ist Claire, die Lily später warnt.

Und so kommen sie in der Gegenwart an, neugierig, was der "Taucheranzug" ist. Also gehen sie mit Claire zu Barney, um ihn nochmal zu fragen. Er will zuerst eine Lüge aufbauen, gibt es jedoch auf und entschuldigt sich bei Robin, da das Spielbuch wohl nur ein Weg war, über die Trennung hinwegzukommen und sagt, dass er dem Spielbuch abschwört. Barney will mit Claire einen Kaffee trinken und die anderen überzeugen sie, dass der echte Barney ein netter Typ ist.

Später bekommt Lily eine SMS von Barney, dass sie unter den Tisch sehen soll, wo die Seite des Spielbuchs mit dem "Taucheranzug". Diese zeigt, dass alles nur ein Trick von Barney war: Dass er ihnen vom Spielbuch erzählt und Lilys Mitarbeiterin abgeschleppt hat. Er sagt Lily, dass er eine Frau ansprechen will, Lily erzählt ihr alles über das Spielbuch, sie kommen alle rüber, um zu fragen, was der Taucheranzug ist, er sorgt dafür, dass Lily sich schlecht fühlt und das Mädchen überredet, etwas mit ihm zu unternehmen.

Ted und Marshall wollen Robin überzeugen, dass der nächste Mann, der in die Bar kommt, sie heiraten wird. Genervt davon geht sie zur Arbeit. "And that was the day she met Don." Sie scheint zu verstehen, dass die beiden recht hatten: "Damn it, Marshall"





5x09 [97] ??? (Slapsgiving 2: Revenge Of The Slap)
Drehbuch: Jamie Rhonheimer
Regie: Pamela Fryman
US-Erstausstrahlung: 23. 11. 2009
Deutsche Erstausstrahlung: ???

Marshall und Lily geben das erste Thanksgiving in ihrer neuen Wohnung. Alles muss perfekt sein und Marshall hat einen 11 Kilo schweren Bio-Truthahn, aber er vergisst in ihm Taxi. Ted und Robin gehen in ein Fundbüro und finden in dort im Kühlschrank. Marshall ist so froh darüber, dass er beschließt, den beiden seine vierte und vorletzte Ohrfeige an Barney zu übergeben.

Lily, die Ohrfeigen-Beauftragte erlaubt Marshall, seine Ohrfeige zu verschenken. Doch plötzlich steht Lilys Vater Mickey vor der Tür, den sie drei Jahre lang nicht gesehen hat. Die beiden hatten nie ein gutes Verhältnis, da Mickey immer nur versuchte, ein erfolgreiches Brettspiel zu erfinden und seine Tochter vernachlässigt hat.

Eines Tages im Jahr 2006 besuchen Lily und Marshall Lilys Großltern und finden heraus, dass ihr Vater dort eingezogen ist und die beiden davon gehindert haben, nach Florida zu ziehen. Und da Lilys Großeltern nun noch eine Person versorgen müssen, arbeitet ihr Großvater wieder, obwohl er eigentlich schon längst in Rente ist. Wütend auf ihn wirft Lily ihrem Vater den "Du bist tot für mich"-Blick zu, den sie nur wenige Male zuvor benutzt hat.

Zurück im Jahr 2009 versucht Marshall, Lily zu überzeugen, ihren Vater hereinzulassen, da es Thanksgiving ist. Außerdem beichtet er, dass er Mickey in der Bar getroffen hat und in zum Thanksgiving-Essen eingeladen hat.

Währenddessen streiten Ted und Robin darüber, wer Barney ohrfeigen darf. Ted meint, er soll es tun, weil es seine Idee war, im Fundbüro nachzusehen, doch Robin hat dem Mann 20€ gegeben. So geht es weiter, bis Ted sogar behauptet, dass er Robin noch liebt und verletzt ist, weil sie mit Barney geschlafen hat.

Marshall sagt, dass Mickey auch zu seiner Familie gehört, da die beiden verheiratet sind und lässt ihn herein. Lily ist wütend und geht. Sie spielen mit Mickeys neuester Erfindung "Diseases" während Ted und Robin sich weiter streiten. Marshall will nach Lily suchen, doch Mickey gält ihn ab, da sie seiner Meinung nach einfach etwas Zeit zum runterkommen braucht. Robin überlässt Ted die Ohrfeige, weil sie etwas wnderbares sein sollte und sie nicht gegeneinander aufbringen sollte. Robin überlegt es sich anders, da Barney sie aufgebracht hat, doch dann explodiert eine Figur auf dem Spielbrett, weil die Zeit abgelaufen ist.

Marshall wird wütend, weil der Inhalt der "Krankheit", die explodiert ist, auf den Truthahn gespritzt ist und will Mickey seinen "Du bist tot für mich"-Blick geben, doch er ist nicht gut genug, also jagt er Mickey aus der Wohnung und macht sich auf die Suche nach Lily. Die ist im Geschäft von einem Mr. Park, auf den Lily schon ihren "Du bist tot für mich"-Blick gerichtet hat. Doch jetzt ist der Mann wirklich tot und Lily fühlt sich schlecht, also lädt sie ihren Vater wieder ein, um mit ihnen zu essen.

Zwei Minuten vor Sonnenuntergang, wenn Barney geohrfeigt werden soll, entscheidet Robin, dass Ted ihn ohrfeigen darf. Doch er übergibt ihr die Ehre. Auch sie kann es nicht und überlässt Mickey die Ohrfeige, da er gerade in die Familie aufgenommen wurde. Er übergibt sie an Lily als Wiedergutmachung für alles, was er falsch gemacht hat. Auch sie kann es nicht machen. Marshall meint, dass die Ohrfeige erreicht hat, was er wollte, nämlich sie alle weiter zusammenzubringen. Außerdem verkündet er, dass es an diesem Tag keine Ohrfeige geben wird. Barney sagt "This the best Thanksgiving-" und Marshall schlägt ihn mit voller Wucht ins Gesicht.

Im Fernsehen wird Werbung für Mickeys neues Spiel "Slap Bet" gemacht. "You Just Got Slapped" ist die Hintergrundmusik, allerdings in einer neuen Version, gesungen von jemand anderem.





5x10 [98] ??? (The Window)
Drehbuch: Joey Kelly
Regie Pamela Fryman
US-Erstausstrahlung: 7. 12. 2009
Deutsche Erstausstrahlung: ???

Marshall kommt mit einer Kiste in der Sachen sind, die seine Mutter ihm schickt, seit er mit Lily in eine eigene Wohnung gezogen ist. Ted bekommt einen Anruf von einer alten Frau, die sagt, dass das Fenster offen ist. Marshall fordert Ted auf, sich zu beeilen und dieser stürmt zur Tür. Er rennt zu einem anderen Haus und trifft vor der Tür eine Frau namens Maggie. Sie hat sich gerade von ihrem Freund getrennt und Ted bietet ihr an, am Abend mit ihr auszugehen. Sie nimmt die Einladung an.

In der Bar sagt Ted den anderen, dass er durch das Fenster gekommen ist. Robin weiß nicht, wovon er redet und Ted erklärt es ihr: Er hat schon vor langer Zeit ein Auge auf Maggie geworfen, doch sie hatte einen Freund. Jedes mal, wenn sie sich getrennt hatte, hatte sie kurz später einen neuen Freund und Ted kam zu spät. Ted kam auf die Idee, Maggies Nachbarin zu bitten, ihn anzurufen, wenn Maggie wieder Single ist. Sie ist schon unterwegs und Ted hat eine weibliche Taxifahrerin bestellt, damit Maggie unterwegs keinen Mann trifft.

Marshall hat eine Latzhose dabei, die er früher anhatte und Lily meint, dass sie nie mit ihm geschlafen hätte, wenn er auf dem College so etwas getragen hätte. Barney nimmt die Herausforderung an und sagt, er wird die Latzhose anhaben, bis eine Frau mit ihm schläft. Ted fällt ein, dass er eine Klasse zu unterrichten hat, als Maggie ankommt. Ted bietet ihr an, mit zum Unterricht zu kommen, doch sie bleibt lieber bei Lily und Marshall. Ted bläut ihnen ein, keinen Mann in ihre Nähe zu lassen.

Barney versucht, eine Frau anzumachen ist jedoch (natürlich) erfolglos.

Ted will seine Stunde in Zeitraffer haben, aber die Schüler halten ihn auf. Das wichtigste beim Bau einer Brücke ist MAGGIE.  Make Adjustments GGet IEnergized.Auch ein guter Tip für das Leben. Die Schüler fragen Ted über Maggie aus. Sie fragen, ob er jetzt, wo sie bereit ist, er für sie bereit ist.

Marshall findet einen Brief, den er als 15-Jähriger an sein 30 Jahre altes Zukunfts-Ich geschrieben hat. Er kann immer noch einen Korb werfen. Er hat seinen Namen offiziell in "Vanilla Thunder" umbenannt. Seine Frau sieht aus wie seine Mutter und er trägt immer noch Latzhosen, weil sie nie aus der Mode kommen. Am wichtigsten: Er rettet die Welt. Wenn er irgendein lahmer Firmentyp geworden ist, soll er sich am besten umbringen, weil er scheiße ist.

Marshall stürmt aus der Bar und Lily denkt, er will kündigen, also läuft sie ihm hinterher. Sie ruft Ted an und sagt alles ist okay, weil er Robin zu Maggie geschickt hat.Robin sagt, sie hat alles unter Kontrolle und holt Bier. Als sie zurückkommt, macht Jim, ein Bekannter Maggies, diese an. Robin wirft  sich an ihn heran, um ihn von Maggie wegzuhalten.

Ted fragt sich, was bereit zu sein überhaupt bedeutet. Das letzte Mal, als er dachte, bereit zu sein, wurde er vor dem Altar verlassen. Er hat Angst. Seine Schüler versuchen, ihn aufzuheitern und sagen, er ist bereit.

Jim lädt Maggie zu einer Ausstellung ein und Robin lädt sich selbst bei ihm. Sie gehen zusammen, also lässt Robin Maggie bei Barney. Dieser gibt Ted zehn Minuten, bevor er sich an sie ranwirft.

Auf der Ausstellung versucht Robin, Jim von Maggie fernzuhalten und schüttet sich Wein über ihre Bluse. Ihr rutscht raus, dass Maggie wieder Single ist und Jim stürmt weg.

Als Lily bei GNB ankommt, findet sie Marshall bei einem Basketballkorb und er will einen Korb werfen, um zumindest eine Sache im Brief zu erledigen. Lily ermutigt ihn, es zu versuchen, doch das misslingt und Marshall landet verletzt auf dem Boden.


In der Bar streiten sich Ted, Barney und Jim um Maggie. Doch Maggie ist schon weg. Die drei rennen zu ihrer Wohnung, doch dort hat Maggie schon einen Mann getroffen: Adam. Sie haben früher nebeneinander gelebt und sich seit Ewigkeiten nicht mehr gesehen.

Maggie und Adam heirateten und eine Familie gegründet. Maggies Fenster öffnete sich nie wieder.

Barney ist inzwischen so verzweifelt, dass er mit der alten Frau, die neben Maggie wohnt schläft.

Marshall schreibt in der Bar einen Brief an sein 60 Jahre alte Zukunfts-Ich. Er sollte die Welt retten, oder es zumindest versuchen. Und wenn Zeitreisen möglich ist, soll er ihm ein kleines Zeichen geben. Am Dienstag, den 8 Dezember um 20:29 Uhr. Lily kommt von der Bar mit kostenlosen Hänchenflügeln zurück, die jemand zurückgegeben hat, weil sie zu heiß warenSolange Zukunfts-Marshall in der Zukunft noch mit Lily verheiratet ist, macht er alles richtig. An einem anderen Tisch sitzt ein alter Mann. Wendy bringt ihm neinen Drink und entschuldigt sich, dass die Flügel zu heiß waren. Er meint, dass sie nicht zu heiß waren, er hatte nur vorher schon Flügel. Lange voher...
Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.

wibiya widget

wibiya