Samstag, 18. Dezember 2010

Der Teufel wird Robins Vater (Spoiler)

Als wir in Staffel vier in der Folge "Happily Ever After" Robins Vater sahen, wurde dieser von Eric Braeden gespielt.

Am Mittwoch gab Neil Patrick Harris auf Twitter bekannt, dass Robins Vater zurückkehrt, jedoch nicht von Eric Braeden gespielt wird. Er schrieb, Eric Braeden sei ein Mistkerl (D-Bag), der einem Gastauftritt zugestimmt, jedoch am Dienstagabend mit der Begründung, dass die Rolle "nicht substanziell genug" sei, abgesagt hat. Am nächsten Tag fügte Neil hinzu, dass die Rolle nun an Ray Wise geht, einen fantastischen Schauspieler, der jede Rolle "substanziell" machen kann. Kurze Zeit später entschuldigte Neil sich für den Mistkerl-Kommentar und fügte hinzu, dass er Eric Braeden nicht persönlich kenne und nur die Serie verteidigen wollte.

Ray Wise, Robins neuer Vater, war in letzer Zeit vor allem in der Rolle des Teufels in der CW-Serie "Reaper" zu sehen.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.

wibiya widget

wibiya