Montag, 26. September 2011

Review: The Best Man

Robin (und Barney)
Nachdem Robin im letzten Staffelfinale klar wurde, dass sie noch Gefühle für Barney hat, traut sie sich nicht, diesem ihre Gefühle zu beichten. Als sie all ihre Courage zusammennimmt, um ihr Herz auszuschütten, beschließt Barney einfach mal so, einen heißen Tanz mit ihr hinzulegen. Nach dieser großartigen Performance zu "Groove Is In The Heart" von Deee-Lite lässt er sie wegen Noras Anruf links liegen und trampelt aus Versehen noch auf ihren Gefühlen rum. Da er es sich nicht zutraut, seine Gefühle für Nora selbst in Worte zu fassen, lässt er sich diese von Robin formulieren. Cobies Schauspielerei in dieser Szene ist perfekt. Sie schafft es sehr gut, ihren inneren Konflikt zu zeigen und den Zuschauern klar zu machen, dass all das von Herzen kommt und genau das ist, was sie Barney sagen will.


Barney
Wer gehofft hat, dass wir in dieser Folge erfahren wer die Braut ist, ist vielleicht enttäuscht. Am Ende der Folge gibt es jedoch einen entscheidenden Hinweis: Die Braut will Ted sehen. Es ist sehr unwahrscheinlich, dass Nora vor der Hochzeit Ted braucht und selbst wenn sie sich seit einigen Jahren kennen, denke ich nicht, dass sie so eine enge Beziehung aufbauen. Bei Robin macht das jedoch sehr viel Sinn. Sie kennen sich seit Jahren und haben eine innige und ehrliche Beziehung. In "False Positive" hat Robin Ted sogar zu ihrem Trauzeugen ernannt. Trotz der Beziehung, die sich 2011 anscheinend zwischen Barney und Nora anbahnt, bin ich mir sicher das Robin die Braut ist. Sie und Barney gehören einfach zusammen.


Ted
Auf Punchys Hochzeit wird Ted klar, dass er nicht mehr der Romantiker ist, der er einmal war und aufgehört hat, an die große Liebe zu glauben. Ich hoffe, dass er sich das zu Herzen nimmt und wieder nach der Liebe sucht, wie am Anfang der Serie. Über die Jahre ist Ted so sehr zum dämlichen, arroganten und schrägen Kerl geworden, der nicht weiß was er will, dass er für die meisten Fans der am wenigsten interessanteste Charakter geworden ist. Hier sollte man zum Anfang zurückgehen, damit die eigentliche Hauptperson der Serie wieder beliebter wird.


Marshall und Lily
Da Lily bis zum dritten Monat der Schwangerschaft warten will, bis sie der Gang vom Baby erzählen, muss Marshall Lilys Alkohol trinken und ist schnell besoffen, weshalb er Punchys Hochzeit mehrere Male fast ruiniert und dies letztendlich mit seiner Rede aus Versehen tatsächlich bewerkstelligt. Der Gang ist dies jedoch relativ egal, weil sie alle von der Schwangerschaft erfahren und sich auf dden Neuzugang freuen.


Fazit
Nachdem bereits die sechste Staffel gegenüber der vierten und fünften eindeutig an Qualität zunahm, fühlte ich mich mit dieser Folge wieder wie in den ersten Staffeln. Ich kann nicht an einzelnen Ereignissen festmachen, woran das liegt aber das Gefühl ist einfach wieder richtig. HIMYM ist zurück in seiner Bestform. Weiter so!


Legendäre Zitate:
Ted : "Barney Stinson needs you right before his wedding you assume there's at least one dead hooker in the closet" *Schaut im Schrank nach*

Lily: "Maybe we should just pour hot sauce on Barney since he's a total chicken"

Lily: "Four beers plus one non-alcoholic"
Carl: "You're pregnant!"

Robin: "Tonight is a magical night between Ted's annoying friend and what's-her-face"

Barney: "Next up: Patient Zero!"

Robin: "You go first and then I'll stick with my thing of not talking about it"

Ted: "My date for the night is a sticky magazine"
Robin: "Sounds like high school all over again."


Awesome Moments:
- Teds Reden als Trauzeuge und der Classic Schmosby Remix


- Barneys Umfragen
- Robins "Truth Voice"

- Barney und Robins Tanz

- Robin, die Barney bei Noras Anruf hilft
- Marshall und sein Umgang mit den Babys
- Ted und Robins Gespräch auf dem Balkon


The Re-Return:
Teds Reden finden nach einschneidenden Ereignissen in seinem Leben statt: Nachdem Stella ihn verlassen hat (Shelter Island), sowie bevor und nach "Mosbius Designs".
Ted und Robin erwähnen ihren Deal aus "The Front Porch", einander zu heiraten, wenn sie beide mit 40 noch Single sind.
"Willem...Dafoe!" hört sich laut Marshall so an, als ob ein Frosch und ein Papagei miteinander reden (Robots Versus Wrestlers). Dies ist eine der Überschriften auf dem Magazin Cover.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.

wibiya widget

wibiya